Kaninchenställe im Vergleich

Du bist auf der Suche nach einem Kaninchenstall für dein langohriges Haustier oder Du hast vor dir bald ein Kaninchen zuzulegen?
Dann bist Du hier genau richtig, denn hier gibt es Tipps und Tricks rund um verschiedene Kaninchenbehausungen. Der korrekte Stall für dein Kaninchen ist sehr wichtig, denn die meiste Zeit wird dein kleiner Freund dort verbringen.
Kaninchen lurt aus Stall

Kaninchenställe – Große Vielfalt:

Wenn Du einen Stall kaufen möchtest stelle ich Dir hier ein paar vor, die Deine Kaufentscheidung leichter machen:

Einstöckiger Kaninchenstall mit Freilaufgehege

Wenn Du deinem langohrigen Freund die Möglichkeit geben kannst auch in der Natur zu sein, wird er sich besonders freuen und sich pudelwohl fühlen.
Hier stelle ich Dir ein paar Gehege vor, die einen Zugang zur Wiese darunter haben, auch Freilaufgehege genannt. So kann dein Kaninchen entscheiden, ob es lieber im saftigen Gras sitzen möchte oder im ersten Stock ausruhen.
Kaninchenställe mit Freilaufgehege aus Tannenholz:

Kaninchenstall kaufen
Direkt zur Produktbeschreibung des Kaninchenstall Sarah!

Einstöckiger Kaninchenstall ohne Freilaufgehege

Wenn Du dein Haustier nur ab und zu draußen halten möchtest oder der Käfig nicht auf Gras steht und es nur manchmal (zum Beispiel nur bei gutem Wetter/im Sommer) separat im Gras spielen darf, stelle ich Dir hier einstöckige Käfige vor. Diese haben einen gemütlichen Käfigraum, sind aber nicht direkt am Boden – so kannst Du bequem zu deinem Schlappohr zum streicheln und füttern.
Kaninchenstall kaufen

Zur Produktbeschreibung des Kaninchenstall Bunny Business!

Wenn der einstöckige Kaninchenstall das ganze Jahr draußen stehen soll gibt es hier die Alternative mit Isolation:
Kaninchenstall kaufen

Zur Produktbeschreibung des Kaninchenstall Massiv!

Doppelstöckiger Kaninchenstall ohne Freilaufgehege

Für mehr Platz gibt es die Käfige ohne direkten Zugang zu Gras auch doppelstöckig. Über eine Rampe kann dein Kaninchen bequem die Stockwerke wechseln und sich dort aufhalten, wo es sich am wohlsten fühlt.
Hier eine Variante in grau:
Kaninchenstall kaufen

Direkt zur Produktbeschreibung des Kaninchenstall Moritz 2!

Freilaufgehege separat

Solltest Du woanders Platz haben, um dein Kaninchen im Gras hoppeln zu lassen, gibt es hier einen separaten Laufstall, den Du variabel aufstellen kannst:
Kaninchenstall kaufen

Direkt zum Freilaufgehege Bunny Business Laufstall!

Der Besondere Kaninchenstall

Wenn es was Besonderes sein soll für Deine Kaninchen gibt es die Luxus-Suite unter den Kaninchenställen: Das Nagerhaus Tirol. Hier hat dein Meister Lampe das ganze Jahr Spaß, da es neben dem extra großen Platzangebot auch noch wetterfest und isoliert ist. Der Balkon im bayerischen Landhausstil kann als Futterraufe verwendet werden und sieht hinreißend aus.

Kaninchenstall kaufen

Zur Produktbeschreibung des Kaninchenstall Tirol Alpin!

Bevor Du dir einen Stall besorgst, mache Dir ein paar Gedanken:

  • Wie groß soll er sein? Ein oder mehrere Tiere?
    Wie viel Platz hast Du zur Verfügung? Also was sind die Maximalmaße, die du für einen Stall zur Verfügung hast? Wie viele Tiere möchtest du denn in diesem Stall halten? Richtlinien besagen es sollten mindestens 4m² für 2 Tiere sein
  • Drinnen oder Draußen?
    Kannst Du deinem Haustier einen Zugang zur Natur in einem Gehege geben? Kaninchen sind ursprünglich nur in der Natur zu Hause gewesen, deswegen mögen sie natürlich besonders gern draußen an der frischen Luft sein und das saftige Gras essen.
    Aber auch wenn Du „nur“ einen Käfig für deine Wohnung suchst, mit der richtigen Betreuung Deines Kaninchens und genug Auslauf wird dem kleinen Liebling nichts fehlen.
  • Selber bauen oder kaufen?
    Bist Du handwerklich begabt und willst versuchen, selbst einen Stall für Deine Kaninchen zu bauen? Hier ein tolles Buch: Stall und Käfig selber bauen: Bauanleitung

Es gibt ein paar Punkte zu beachten, bevor du einen Stall kaufst:

Wohltuendes Klima

Der Stall soll Deinem Kaninchen ein Klima schaffen, in dem es sich wohlfühlt. Hier ist zum einen auf eine ausreichende Belüftung zu achten, aber auch darauf, dass ein Gleichgewicht in Luftfeuchte und Temperatur gehalten wird. Kein Kaninchen mag es zu feucht oder zu heiß oder bitter kalt.

Gute Hygiene

Damit auch Du es einfach hast, den Käfig sauber zuhalten solltest du darauf achten, welche Bodenwanne oder Bodengitter der Käfig hat. Gibt es beispielweise eine Kotschublade? Weiter solltest du auch ein hochwertiges Einstreu verwenden.
Hier empfehle ich Folgendes, da es mit den Strohpellets sehr naturnah gehalten ist und sie relativ geruchsneutral (auch bei viel Urin) sind:
Strohpallets
Eine weitere gute Möglichkeit ist Heu als Einstreu zu verwenden, hier meine Empfehlung:
Kaninchenstall kaufen Hygiene